Bootstour….21

Ben Esra telefonda seni bosaltmami ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Amateur

Bootstour….21Bootstour 21……© By Bi__Jo….*Nach ihrer Prozedur legte sie eine Decke über mich und ging.*Nach ca.10 Minuten fing ich an unter der Decke zu Schwitzen und rief nach Schwester Christa. Sie kam und schimpfte spielerisch mit mir „Sie sind aber auch mit nichts zufrieden junger Mann.“ „Aber Schwester ich möchte doch nicht verschwitzt vor den Ärzten liegen und außerdem macht das auch den Eindruck das sie mich morgens nicht gewaschen haben.“ erwiderte ich. „Ok wie weit soll ich ihnen denn die Decke runter ziehen?“ „Am besten bis zu den Füßen damit alles schön frei liegt und die Ärzte mich komplett untersuchen können.“ Als sie die Decke runter zog kam mein halbsteifer zum Vorschein und sie schüttelte mit dem Kopf. „Also junger Mann sie können doch nicht mit so einem Erregungszustand vor den Ärzten liegen was sollen die jungen Lernschwestern denken?“ „Da mir ja die Hände gebunden sind kann ich da leider keine Abhilfe schaffen. Könnten sie eventuell mal Hand oder so anlegen?“ „ Also das ist doch wohl der Gipfel was denken sie denn von mir?“ empörte sie sich grinsend.„Ich dachte nur an die zarten Seelen der Lernschwestern deshalb meine Bitte.“ antwortete ich. Grummelnd drehte sie sich um streckte mir ihren süßen Arsch entgegen und hob den Kittel etwas an damit ich ihre kahle Pussy sehen konnte. Sofort schoss mir bei dem Anblick ihrer feucht schimmernden Schamlippen noch mehr Blut in meinen kleinen Freund und er stand nun wie eine Eins von mir ab.„Schwester bitte nur eine kleine Handentspannung.“ rief ich hinter ihr her als sie verschwand. Sie kam zurück mit einem kleinen Frühstückstablett und fesselte nun meinen Oberkörper so ans Bett das ich leicht aufrecht sitzen konnte und löste danach meine Handfesseln. „Die Visite verzögert sich noch etwas da Frau Doktor Tina erst in einer halben Stunde hier sein kann.“ „Ich dachte sie kümmert sich um ihre lieben im Krankenhaus.“ „Da war sie heute Morgen schon und kommt jetzt zu uns um ihren Behandlungsplan festzulegen, junger Mann.“ „Und was wird jetzt aus meiner Handentspannung?“ „Als erstes sollten sie Frühstücken alles Weitere wird sich dann finden. Frau Doktor möchte einige spezielle Tests an ihnen durchführen, deshalb darf ich auf ihre Anordnung hin jetzt nichts gegen ihren Zustand unternehmen. Während ich die Leckereien zu mir nahm hörte ich die Türklingel und beeilte mich alles aufzuessen. Schwester Christa kam noch mal zu mir und Prüfte ob ich brav war. „Schön junger Mann aber nun muss ich sie bitten noch etwas Wasser zu trinken bis sich Frau Doktor umgezogen hat.“ Brav wie ich manchmal bin trank ich noch ein paar Schlückchen. „Ich denke das genügt und jetzt dürfen sie sich wieder etwas lang machen.“ Sie nahm mir die Kissen aus dem Rücken und zog, nachdem ich mich wieder ausgestreckt hatte die Oberkörperfesseln etwas fester. Danach bekam ich eine Augenbinde und meine Hände wurden wieder an die Bettpfosten gefesselt. „So junger Mann entspannen sie sich noch etwas bevor Frau pendik escort Doktor und ich mit der Untersuchung beginnen.“ Ich hörte wie sie das Tablett nahm und danach aus dem Zimmer verschwand. Kurz darauf hörte ich wie 2 Personen das Zimmer betraten. „Ah da ist ja der junge Mann mit dem Dauerständer. Schwester Christa ich muss sie loben sie haben meine Anweisungen korrekt ausgeführt.“ ertönte Tina´s Stimme. „Na junger Mann nun wollen wir mal sehen wie wir ihr Problem beheben können. Die Augenbinde ist Teil der Therapie, denn wir wollen testen ob ihre ständigen Erektionen auf Visuelle Gegebenheiten zurück zu führen sind oder ob auch das Gehör und ihr Geruchssinn seinen Teil dazu beitragen. Noch Fragen?“ „Ja Frau Doktor ich würde gern wissen wie es ihrer Tochter und dem Herren Gemahl geht?“ „Den beiden geht es den Umständen entsprechend gut. Biggi darf schon mit einem Rollstuhl durch das Krankenhaus fahren und Werner muss erst noch ein paar Tage das Bett hüten die netten Schwestern kümmern sich rührend um ihn.“ „Das hört man gerne darf ich die beiden nach ihrer Therapiemaßnahme besuchen?“ „Ich denke mal das lässt sich einrichten Schwester Christa kann uns heute Nachmittag begleiten und wir werden nach unserer Voruntersuchung heute Abend in meinem Haus ihre Therapie fortführen.“ „Das ist gut. Darf ich sie bitten mit der Untersuchung zu beginnen da auch meine Blase sich wieder meldet.“ „ Ok als erstes messen wir ihre Körpertemperatur im Rektum.“ ….Ich spürte wie sich ein Finger an meinem Hintereingang zu schaffen machte und kniff meinen Schließmuskel zusammen. „ Na junger Mann so wird das aber nichts entspannen müssen sie sich schon etwas.“ „Aber Frau Doktor ich bin doch noch Jungfrau im Rektum und möchte es auch bleiben.“ Flunkerte ich, da wir es ja besser wussten „Keine Angst ist nur eine kleine Untersuchung ihrer Prostata und des Schließmuskels auf Hämorriden anschließend messen wir nur noch ihre Körpertemperatur.“ „Ok aber bitte schön vorsichtig.“ Ich versuchte mich so gut wie möglich zu entspannen und fühlte etwas Kühles an meinem Hintereingang. Langsam begann Tina einen Finger einzuführen und tastete meinen Schließmuskel von innen ab dann schob sie ihn etwas tiefer und drückte von innen gegen meine Prostata. Gerade als ich begann ich ihr ca. zwei Minütiges Fingerspiel zu genießen verschwand der Finger und etwas hartes Kaltes löste ihn ab. „So das Thermometer sitzt und ansonsten scheint alles ok. zu sein. Nun zu ihnen Schwester solange die Messung läuft möchte ich mich etwas um ihre momentane Dauernässe kümmern.“ Ich hörte ein rascheln von Stoff und einen Seufzer von Christa. „Aha an ihren Nippeln ist eine starke Erregung zu erkennen, haben sie das schon länger?“ „Nein Frau Doktor erst seit Anfang voriger Woche als ich diesen jungen Mann das erste mal nackt gesehen habe.“ „Aber Schwester sie sind doch schon so lange in ihrem Beruf da sollte es ihnen doch nichts ausmachen einen çekmeköy escort nackten Mann zu sehen.“ „ Das dachte ich auch aber der Anblick seines erigierten Penis lässt mich einfach heiß werden und aus Angst meinen Job hier zu verlieren weiß ich nun nicht wie ich damit umgehen soll.“ „Wissen sie was? Ich werde versuchen sie etwas zu entspannen beugen sie sich mal über den Bauch des jungen Mannes und zeigen sie mir ihre Kehrseite.“Als sich Christa über meinen Bauch legte ich ihre nackten Brüste spürte stieg in meiner Blase der Druck sprungartig an deshalb musste ich aufstöhnen. „Probleme junger Mann?“ „Meine Blase Frau Doktor.“ „Ein klein wenig müssen sie noch einhalten dann dürfen sie sich erleichtern. So und nun weiter zu ihnen Schwester. Entspannen sie mal ihr Rektum damit ich auch dort nach dem Rechten sehen kann.“ „Aber bitte nicht trocken Frau Doktor.“ „Nein da ich sehe wie sauber sie sind mache ich gleichzeitig einen Reaktionstest an ihrem Anus.“ „Ah… Ist das etwa ihre Zunge.“ stöhnte Christa auf. „Also ihre Reaktionen auf Anale Stimulation sind fantastisch Schwester. Gleichzeitig konnte ich feststellen das ihr Rektum nicht mehr ganz jungfräulich ist und sich leicht geöffnet hat als ich mit der Zungenspitze eindrang“Langsam aber sicher drohte ich die Beherrschung über meine Blase zu verlieren aber die beiden waren noch nicht fertig miteinander. Ich hörte Christa etwas lauter stöhnen und keuchen während sich ihr Oberkörper rhythmisch auf meinem Bauch hin und her bewegte. „Na Schwester noch etwas mehr entspannen sonst bekomme ich den vierten Finger nicht rein.“ „Oh ja Frau Doktor bitte weitermachen ich spüre den Höhepunkt nahen.“ „So ist es gut Schwester lassen sie sich gehen.“ Kurz darauf hörte ich wie Christa ihren Orgasmus heraustönte und wäre beinahe vom Druck übermannt worden als sie sich noch fester auf meinen Bauch presste. Dann spürte ich wie Christa von meinem Bauch verschwand. „Puh gerade noch mal gut gegangen.“ Jammerte ich. „Ich glaube ihre erste Lust ist jetzt etwas befriedigt Schwester und wir können uns nun weiter um den jungen Mann kümmern.Nun spürte ich wie das Fieberthermometer aus meinem Po gezogen wurde. Mein kleiner Freund tropfte nun unentwegt vor Geilheit und nach und nach suchten sich die Tropfen den Weg durch meine Po-kerbe auf das Lacken. „Die Körpertemperatur des jungen Mannes ist angesichts des Erregungszustands noch normal Schwester ich werde nun mal eine Probe von seinem reichlich fliesendem Precum nehmen.“ Ein Lippenpaar umschloss danach meine Eichel kurz um kurz zu saugen während die Zungenspitze meinen Schlitz kitzelte. Dann folgte Tinas Antwort….„Also seine Blase ist trotz des hohen Drucks noch dicht ich kann keinen Urin schmecken. Ich schlage nun vor sie nehmen die Ente und lassen den Druck seiner Blase etwas ab.“ Als eine Hand meinen Steifen nach unten drückte und ich das kalte Glas am Schaft spürte war es mit meiner Beherrschung vorbei maltepe escort und meine Schleuse öffnete sich. „Schwester sein Urin ist deutlich heller geworden seit ihrem ersten Test von heute morgen. Lassen sie den Patienten über den Tag hinweg ausreichend Wasser und Ananas Saft trinken damit heute Abend alles schön durchgespült ist und nun Waschen sie seinen Penis damit ich noch eine saubere Samenprobe bekomme.“ Wieder wusch Christa, meinen Steifen mit kaltem Wasser aber angesichts meiner eigenen Erregung blieb er diesmal eisenhart. Als sie fertig war spürte ich wie Tina´s eingepackte Megabrüste meinen Bauch streiften und sich ein Lippenpaar wild saugend über meine Eichel stülpte.„Nicht so stürmisch Frau Doktor sie beißen ihm ja sonst noch das Glied ab.“ Das Saugen wurde kurz unterbrochen als Tina sagte „Sorry Schwester aber die Untersuchung hat mich bis aufs äußerste erregt und ich möchte sie bitten mich ebenfalls ein bisschen zu entspannen.“ „Dazu müsste ich aber ihren Rock anheben und ihren Slip ausziehen Frau Doktor.“ „Meinen Slip habe ich bei meinem Mann im Krankenhaus gelassen.“ Ich hörte wie Stoff raschelte und ein aufseufzen von Tina. „Oh ja Schwester geben sie mir die Finger oder am besten die ganze Hand.“ Wieder stülpten sich ihre Lippen über meinen Steifen und saugten mir förmlich das Mark aus den Knochen. Kurz darauf spritzte ich tief in Tinas Rachen ab und sie ließ meinen kleinen Freund aus ihren Lippen gleiten. Kurz darauf kam sie laut zum Höhepunkt. Als Tina sich etwas erholt hatte erhob sie sich von mir und bedankte sie sich bei Christa. „Also sein Sperma schmeckt zwar etwas herb aber die Konsistenz ist ok. Wenn sie möchten können sie sich gern selbst davon überzeugen in dem sie seinen Penis mit den Lippen reinigen.“Diesmal spürte ich wie sich Christas Zwillinge auf meinen Bauch legten und sie sich mit ihrer Zunge an meinem kaum erschlafften Schwanz zu schaffen machte. Kurz darauf erhob sie sich. „Sie haben recht Frau Doktor aber sehen sie mal sein Glied ist nach dem Samenerguss kaum erschlafft.“ „Na das ist doch ein gutes Zeichen für seine Potenz. Ich schlage vor das wir die Behandlung heute Abend bei mir fortsetzen um zu sehen ob seine Samenmenge evtl. für uns beide ausreicht.“ „Darf ich ein paar Spielzeuge mitbringen Frau Doktor oder wollen wir uns nur mit seinem Glied beschäftigen.“ „Ach bringen sie ruhig mit was sie haben mal sehen wie er auf Visuelle Reize reagiert und ob das seine Standfestigkeit steigern kann. Ich muss jetzt los. Allerdings möchte ich sie bitten darauf zu achten das er sich nicht selbst befriedigt und heute Abend zu nichts mehr zu gebrauchen ist.“ Ich hörte noch wie Tina mit Christa verschwand und war wieder mit meiner Erregung allein.Kurz darauf kam Christa wieder und nahm mir die Augenbinde ab. „Na mein Lieber soll ich dir auch die Fesseln abnehmen?“ fragte sie mit einem schelmischen Grinsen. „Ich bitte darum.“ Christa machte mich los und kuschelte sich einen Moment an mich bevor wir aufstanden und das Bett abzogen. Nachdem wir wieder klar Schiff gemacht hatten duschten wir und fuhren zum Krankenhaus um dort im Bistro etwas zu essen bevor wir Biggi und Werner besuchten…PS. wie immer ist ein gewisses Feedback der Lohn für jeden Hobby Autoren und animiert ihn zum weiter schreiben.Euer Jo.

Ben Esra telefonda seni bosaltmami ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Bir cevap yazın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak. Gerekli alanlar * ile işaretlenmişlerdir

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.